Bischof Rückert hat bei der Tagung der Süddeutschen Konferenz Holger Meyer eine Dienstzuweisung als leitender Pastor des Bezirks Backnang ausgesprochen. Im ersten Jahr wird er zu 25% auf dem Bezirk sein und ab September 2022 zu 100%.

Wir heißen ihn herzlich willkommen! Hier stellt er sich vor.

Bild: ©Holger Meyer

Liebe Gemeinde!

Am Sonntag, den 19.06.2021, wird das Team der Hauptamtlichen, das im kommenden Jahr auf dem Bezirk Backnang tätig ist, begrüßt und für seine Aufgaben gesegnet. Drei Personen aus diesem Team sind bereits bekannt, sie haben jetzt allerdings eine geänderte Stellung. Wirklich neu bin ich.

Mein Name ist Holger Meyer. Ich bin 54 Jahre alt, verheiratet und habe zwei Töchter. Die jüngere Tochter macht nächstes Jahr Abitur, darum bleiben wir noch für ein Jahr in Crailsheim wohnen. Ich pendle zwischen den Gemeinden, aber Crailsheim bleibt für mich zunächst noch die Hauptgemeinde. Ab September 2022 bin ich dann ganz in Backnang.

Noch ein paar Informationen zu mir: Geboren bin ich in Ulm. Nach der Bundeswehr habe ich ein Jahr in Stuttgart studiert. Anschließend war ich im JMM-Jahresteam in St. Georgen, gefolgt vom Gemeindepraktikum in Pfullingen bei Dietmar Prietz. Nach dem Studium am Theologischen Seminar in Reutlingen war ich Pastor auf Probe in Sillenbuch (Bezirk Stuttgart-Auferstehungskirche). Leitender Pastor war ich 12 Jahre auf dem Bezirk Herrenberg und jetzt im 11. Jahr auf dem Bezirk Crailsheim. In der Süddeutschen Konferenz bin ich Mitglied im Ausschuss für Kirchenordnung und Rechtsfragen und begleite einen Lokalpastor in der letzten Ausbildungsphase. Und in der Zentralkonferenz bin ich Mitglied im Rechtsrat.

Ich freue mich auf die Zusammenarbeit mit den anderen Hauptamtlichen – ein Hauptamtlichen-Team ist für mich etwas Neues – und den vielen Ehrenamtlichen auf dem Bezirk. Mit dem Ende der Corona-Zeit haben wir die Möglichkeit, Bewährtes neu zu starten und Neues auszuprobieren. Ich wünsche uns, dass wir in all den Aufgaben und all den Begegnungen Gottes Nähe immer wieder spüren.

Herzliche Grüße

Holger Meyer

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.