Einträge von

,

Abschied von der Christuskirche – „Alles hat seine Zeit“

Vom 6. – 9. Oktober war die Christuskirche täglich von 12 bis 18 Uhr geöffnet. Es war Gelegenheit, Abschied zu nehmen, beim gemeinsamen Mittags- oder Abendgebet, beim Verweilen in der Kirche, bei Gesprächen zum Austausch oder Festhalten von Erinnerungen. Es gab schöne Begegnungen mit Weggefährten aus der Gemeinde und mit Glaubensgeschwistern aus dem Weissacher Tal. Die Gebetszeiten mit dem Teilen von freudigen aber auch schwierigen Erfahrungen vor Gott waren ein wertvoller Schatz. Beim „Bildergucken“ aus über 50 Jahren gab es immer wieder Aha-Effekte beim Vergleichen von früher und jetzt.
Dann galt es am Sonntag endgültig Abschied zu nehmen.