Was für ein Fest – endlich hieß es wieder „Koi Zeit!“ und dieses Jahr könnte man den Satz tatsächlich auch so beenden „Koi Zeit: Burgerhunger!“.

Mit rund 2250 Burgern konnte der Hunger von den teils auch im strömenden Regen anstehenden zahlreichen Besuchermassen gestillt werden. Das wechselhafte Wetter tat auch der Motivation und dem tatkräftigen Einsatz aller Mitarbeitenden nichts zur Sache – eine hungrige Warteschlange, die zeitweise bis zum Schwarzmarkt über die Straße reichte, tat das Ihre. 

Dass der Burgerhunger bei Sonnenschein größer ausfällt, zeigt die anhaltende Beliebtheit des Cheeseburgers mit knapp 1100 verkauften Exemplaren am Ende des Straßenfests. Selbst als das Fleisch bereits ausverkauft war, kauften die Besucher weiter unseren Plantyburger, sodass am Ende nur etwas Salat und Zwiebeln sowie eine Packung Brötchen übrig blieben.

Dieses Jahr war einiges neu: Neben den Elektrogrills konnte mit dem Anbieten des veganen Plantyburgers eine neue Zielgruppe an Besuchern erreicht werden. Mit knapp 200 verkauften Plantyburgern wurde dieses Angebot reichlich und gerne bis zum Ausverkauf angenommen und sorgte für den ein oder anderen leckeren „Aha“-Moment!

Ob in der Vorbereitung, beim Standaufbau, beim Mitarbeiten während des Festes im Stand oder in der Küche, als Springer oder Spontaneinspringer, beim Aufräumen, Saubermachen und beim Abbau: Viele tatkräftige freiwillige und engagierte Hände haben dieses Jahr dafür gesorgt, dass die Umsetzung und unser Mitwirken als EmK auf dem Straßenfest so möglich war und reibungslos geklappt hat. Für diesen Einsatz möchten wir von Herzen DANKE sagen. 

Bettina und Julian Schmidgall, Anne und Nico Schmidgall, Kristina und Benjamin Klix

Logo der Evangelisch-methodistischen Kirche

Wir laden alle von den Bezirken Backnang und Murrhardt herzlich ein, den Himmelfahrtstag gemeinsam zu feiern und Zeit miteinander zu verbringen, beim Wandern, beim gemeinsam Singen und Spielen oder einfach nur Schwätzen.

Man fährt durch Spiegelberg hindurch, dahinter geht es rechts ab Richtung Vorderbüchelberg ins Denteltal.

Unsere Wanderung geht durch die Tobelschlucht zum Hohlen Stein und über die Bodenbachschlucht zurück zum Grillplatz beim Wanderparkplatz Denteltal.

Logo der Evangelisch-methodistischen Kirche

In der Gemeinde Burgstall ist keine Maskenpflicht.

Ab 08 Mai 2022 gilt auch in der Gemeinde Backnang keine Maskenpflicht mehr.

Das Tragen einer FFP2-Maske auf freiwilliger Basis wird empfohlen.

Andi Weiss am Klavier
Logo der Evangelisch-methodistischen Kirche

Zum ersten Seniorenkreis in Präsenz im neuen Jahr waren wir eingeladen, den „Clown mit Herz“ kennenzulernen. Dass der Termin dabei auf den Faschingsdienstag fiel, war nicht geplant.

Fünfzehn Leute freuten sich, wieder beieinander sein zu dürfen, sich auszutauschen, sich von Angesicht zu Angesicht in Ruhe begegnen zu können. Der frühlingshaft geschmückte Raum erweckte dazu Herz und Sinne. Das Losungswort des Tages „Lass deiner sich freuen und fröhlich sein alle, die nach dir fragen“ und der Lehrtext aus Apg. 2 von der Jerusalemer („Zions“-) Gemeinde, die Tischgemeinschaft hält, Gott lobt und eines Sinnes beieinander ist, ermutigte uns bei unserem Treffen, gerade im Angesicht der aktuellen Lage.

Logo der Evangelisch-methodistischen Kirche

Spenden für unsere Gemeindearbeit

Unterstützen Sie die Arbeit unserer Gemeinde durch eine einmalige oder eine monatliche Spende.


Flagge der Ukraine

Spenden für die Ukraine

Die EmK-Weltmission nimmt Spenden für Hilfsmaßnahmen infolge des Krieges in der Ukraine entgegen und koordiniert den Einsatz dieser Spenden zusammen mit anderen Hilfswerken.


Logo der Evangelisch-methodistischen Kirche

Wir haben eine App! Mit dieser kannst du dich einfach mit Menschen in deiner Umgebung vernetzen. Wie das geht? Nichts einfacher als das – herunterladen und genießen!

Lade dir unsere App kostenfrei herunter

Scanne den QR-Code oder suche im AppStore nach “EmK ::: Bezirk Backnang“ oder öffne diesen Link im Browser: emkbacknang.communiapp.de

Herunterladen für Apple iOS
Herunterladen für Android
Als Webapp öffnen
Logo der Evangelisch-methodistischen Kirche

Der Deutsche Musikrat erklärte das Jahr 2021 zum Jahr der Orgel. Passend dazu initiierten die Backnanger Kantoren der katholischen und der evangelischen Kirche, Herr Reiner Schulte und Herr Hans-Joachim Renz, in Zusammenarbeit mit allen Backnanger Kirchengemeinden und der Friedhofsverwaltung die 3. Backnanger Orgelnacht.